Shop

Alles zum Thema Feldenkrais

Onlineshop des FVD
Feldenkrais-Verband Deutschland e. V.

Fachliteratur, CDs, DVDs, Broschüren und mehr für Feldenkrais-Profis und -Einsteiger

Schatztruhe - Bewegung f.d. kindliche Gehirn (Artikelnummer: 4020)

Sabine Bahnemann - Schatztruhe Bewegung f.d. kindliche Gehirn
DVD Laufzeit: 2 Std.

Schatztruhe
Leben gibt es nicht ohne selbstgesteuerte Be-Weg-ung.

Kein Problem entsteht ohne Bewegung und wird auch nicht ohne Bewegung gelöst. Das erleben schon Kinder, bevor sie zu sprechen beginnen. Dabei entwickeln sie Fähigkeiten, die sie sich während dieses Entwicklungsprozesses von selbst in ihr Hirn einbauen.

Am besten geschieht das, wenn das, was sie lernen, Freude und Sinn macht und dem Überleben des Körpers dient. Während der Schwangerschaft machen sie die Erfahrung der Verbundenheit und des Wachstums. Nach der Geburt wird jedes Kind die Suche nach Zugehörigkeit und Potential- entfaltung in seiner Umwelt und Gemeinschaft fortsetzen. Wie könnte die Atmosphäre von Lebens– und Lernsituationen aussehen, bei dem ihr Hirn eine Chance hat zu begreifen, diese beiden Grund- bedürfnisse immer wieder auszubalancieren?

Die Sport- und Feldenkraislehrerin Sabine Bahnemann zeigt am Beispiel ihres Kinderturnunterrichts im Sportverein, wie Kinder beim Lernen in Bewegung Fähigkeiten entwickeln können, mit denen sie aus ihrem Gehirn eine fächer- und berufsübergreifende lebenstaugliche Schatztruhe bauen können. Die fertigen Aufnahmen aus dem Unterricht mit 1 – 10 jährigen Kindern hat ein Publikum mit Gerald Hüther, Hermann Grams vom Landessportbund Niedersachsen sowie Eltern und Kinder aus ihrem Sportverein gesehen.

Anschließend wurden zwei ca. 25-minütige moderierte Gesprächsrunden gefilmt, in denen die Teilnehmenden den Göttinger Hirnforscher Prof. Dr. Gerald Hüther Fragen zu Film- und anderen Themen stellen konnten.

Laufzeit: je 2x eine Stunde, bestehend aus 10 Clips.

Mit Inhaltsverzeichnis u. Begleitheftchen

  Idee und copyright: Sabine Bahnemann 2010; sbahne@t-online.de, Sieben-Trappen-Str. 31, 30952 Ronnenberg; 05108 – 2410

Kein Problem entsteht ohne Bewegung und wird auch nicht ohne Bewegung gelöst. Das erleben schon Kinder, bevor sie zu sprechen beginnen. Dabei entwickeln sie Fähigkeiten, die sie sich während dieses Entwicklungsprozesses von selbst in ihr Hirn einbauen.

Am besten geschieht das, wenn das, was sie lernen, Freude und Sinn macht und dem Überleben des Körpers dient. Während der Schwangerschaft machen sie die Erfahrung der Verbundenheit und des Wachstums. Nach der Geburt wird jedes Kind die Suche nach Zugehörigkeit und Potential- entfaltung in seiner Umwelt und Gemeinschaft fortsetzen. Wie könnte die Atmosphäre von Lebens– und Lernsituationen aussehen, bei dem ihr Hirn eine Chance hat zu begreifen, diese beiden Grund- bedürfnisse immer wieder auszubalancieren?

 Die Sport- und Feldenkraislehrerin Sabine Bahnemann zeigt am Beispiel ihres Kinderturnunterrichts im Sportverein, wie Kinder beim Lernen in Bewegung Fähigkeiten entwickeln können, mit denen sie aus ihrem Gehirn eine fächer- und berufsübergreifende lebenstaugliche Schatztruhe bauen können. Die fertigen Aufnahmen aus dem Unterricht mit 1 – 10 jährigen Kindern hat ein Publikum mit Gerald Hüther, Hermann Grams vom Landessportbund Niedersachsen sowie Eltern und Kinder aus

ihrem Sportverein gesehen.

Anschließend wurden zwei ca. 25-minütige moderierte Gesprächsrunden gefilmt, in denen die Teilnehmenden den Göttinger Hirnforscher Prof. Dr. Gerald Hüther Fragen zu Film- und anderen

Themen stellen konnten.

Laufzeit: je 2x eine Stunde, bestehend aus 10 Clips.

Mit Inhaltsverzeichnis u. Begleitheftchen

Preis: 29.95 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Anzahl:
Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support