Der FVD Feldenkrais-Verband Deutschland e.V. ist der 1985 gegründete Zusammenschluss von FELDENKRAIS® Practitionern* in Deutschland mit knapp 2000 Mitgliedern. Unsere Mitglieder haben ihre Ausbildung erhalten in Trainings nach international anerkannten Standards (T AB) bzw. bei Trainern, die nach diesen Richtlinien als Ausbilder anerkannt wurden. In Deutschland tätige Practitioner, die Mitglied im FVD sind, haben sich verpflichtet, die vom Verband augestellten ethischen Richtlinien und Kriterien zur Qualitätssicherung einzuhalten. Mitglieder können die Bezeichnung „FVD" und das eingetragene und geschützte Logo nutzen.

Der Verband fördert, schützt und verbreitet die Feldenkrais-Methode. Er beteiligt sich am internationalen Prozess der gemeinsamen Weiterentwicklung und Dokumentation der Arbeit, an der Etablierung und Einhaltung von Richtlinien zur Aus- und Weiterbildung und sorgt für interne Qualitätssicherung.

Der Verband setzt Standards der Berufsausübung für seine Mitglieder und dokumentiert diese in der Öffentlichkeit.

* Der FVD Feldenkrais-Verband Deutschland e.V. fasst unter dem Begriff „Practitioner", auch die von den Mitgliedern benutzen Bezeichnungen wie Lehrer/Lehrerin, Therapeut/Therapeutin, Pädagoge/Pädagogin, Praktiker/Praktikerin zusammen.

Gegründet: 26.04.1985 in München von 47 Gründungsmitgliedern

Mitglieder (Stand Dezember 2016): 1814, davon 378 studentische Mitglieder