FVD Fortbildungen

Eine Teilnahme an folgenden FVD Fortbildungen ist ausschließlich Mitgliedern vorbehalten.

Für weitere Details klicken Sie bitte auf die grau hinterlegten Felder.

Raum der Zuversicht - Feldenkrais mit Multiple Sklerose Betroffenen

Raum der Zuversicht - Feldenkrais mit Multiple Sklerose Betroffenen

   Charlotte Fichtl IMGP4024 1      

Foto: Charlotte Fichtl

Referentinnen: Charlotte Fichtl und Ulla Wietheger
Kategorie: Fortbildung, Präsenzworkshop, 2-tägige Fortbildung
Datum: Samstag, 12.11.2022 von 12-18 Uhr und Sonntag, 13.11. von 9-13 Uhr
Kosten: € 185,-
Veranstaltungsort: Frankfurt am Main
Voraussetzungen: FVD Mitgliedschaft
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir stellen unsere Erfahrungen mit MS Betroffenen vor und werden über die möglichen Symptome der neurologischen Erkrankung sprechen.
Anhand von ATM´s und FI´s werden wir der Frage nachgehen, wie FELDENKRAIS seine Wirkung entfaltet, um die innere Ordnung als Unterstützung des Lebensalltags (immer) wieder neu zu entdecken.

Seminarleitung:
Ulla Wietheger:
Ich bin Krankengymnastin und FELDENKRAIS® Lehrerin. Die Feldenkrais Ausbildung habe ich bei Roger Russell und Ulla Schläfke 2000-2004 in Heidelberg absolviert. Ich arbeite in Volkshochschulen und in freier Praxis seit 2005.

Charlotte Fichtl:
Ich bin Erzieherin, Physiotherapeutin und FELDENKRAIS® Pädagogin.Von 1996-2000 habe ich an der Ausbildung beim Feldenkrais-Zentrum Heidelberg unter der pädagogischen Leitung von Carl Ginsburg teilgenommen. Seit 2001 arbeite ich in eigener Praxis und für die VHS, Organisationen und Unternehmen.

Beide haben wir bei Roger Russell die Fortbildung Feldenkrais und MS von 2006-2009 besucht und haben seitdem mit MS Betroffenen in Gruppen und Einzelstunden gearbeitet

FG Sport und Bewegung

FG Sport und Bewegung

 Anne Leis      Ulrike Fruhtrunk-Dehn

Foto: Anne Leiss und Ulrike Fruhtrunk-Dehn

Referentinnen: Anne Leiss und Ulrike Fruhtrunk-Dehn
Kategorie: Fortbildung, 1,5 tägiger Präsenz-Workshop
Datum: 02./03.07.2022, von 9.30-19.00 Uhr und 9.00-13.00 Uhr
Kosten: € 170,-
Veranstaltungsort: deinRaum, Luisenthaler Str. 5, 61184 Karben
Voraussetzungen: FVD Mitgliedschaft
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aus dem von der Fachgruppe Sport und Bewegung erarbeiteten Konzept gehen in nicht festgelegten Abständen Workshops hervor. Erstes Angebot ist das Thema Rückwärtsgehen.
Rückwärtsgehen über längere Strecken verändert unsere Sicht auf die Dinge, denn Umkehrbewegungen sorgen für einen Ausgleich zwischen Körper, Geist und Seele und der Umwelt. Es wird angewandt im präventiven und rehabilitativen Kontext.

Im Vordergund dieses Workshops stehen Neugier und Freude, Herausforderndes auszuprobieren. Der Kurs macht Feldenkrais Lehrer*innen mit ATMs für’s Stehen, Gehen und Rückwärtsgehen vertraut und stattet sie mit dem „Handwerkszeug“ für einen eigenen Workshop aus. Die Besonderheiten des längeren Rückwärtsgehens werden im Freien erfahren. Dabei erklären wir auch, worauf bei Outdoor-Workshops speziell zu achten ist.

Wir empfehlen einen ausreichenden Sonnenschutz dabei zu haben. Damit wir ebenso bei schlechterem Wetter draußen sein können, bitten wir ggf. wetterfeste Kleidung und einen Schirm in einer Umhängetasche mitzubringen.      

Referentinnen:
Anne Leiss
1961 in Heilbronn geboren. Als Sportlehrerin, Allrounderin und neugierige Person hat sie sich mit vielen Sportarten beschäftigt – und schließlich auch mit der Feldenkrais Methode (Abschluss 2017). Aktuell gibt sie halbtags Kinderturnen, nahezu halbtags Feldenkrais Kurse bzw. Workshops und doziert bei Sportverbänden.

Ulrike Fruhtrunk-Dehn
Ausbildung bei Chava Shelhav 1991-1995. Als langjähriges Mitglied der Fachgruppe Sport habe ich 2019 die Sprecherfunktion für die Fachgruppe übernommen. Nach langjährigem Unterrichten von Feldenkrais auf dem Fahrrad begann ich 2016 mit dem Rückwärtsgehen über längere Strecken – mit wachsender Begeisterung und unterrichte seit drei Jahren eine  Gruppe, die sich regelmäßig rückwärtsgehend bewegt.        

Mentor*in werden

Mentor*in werden

 C WulfvonPrivat      S WernervonPrivat

Foto: Cora Wulf und Sonja Werner (von privat)

Referentinnen: Cora Wulf und Sonja Werner
Kategorie: Fortbildung, 2 tägiger Präsenz-Workshop
Datum: 24./25.9.2022, jeweils 9-17.00 Uhr
Kosten: € 150,-
Veranstaltungsort: deinRaum, Luisenthaler Str. 5, 61184 Karben
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Voraussetzungen: FVD Mitgliedschaft, gültige Zertifizierung, 5 Jahre Berufspraxis
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2020 startete der FVD ein Pilotprojekt: Mentoring - erfahrene FELDENKRAIS® Lehrer*innen werden in dieser systemisch orientierten Fortbildung zu Mentor*innen geschult, so dass sie neue Kolleg*innen beim Berufseinstieg qualifiziert unterstützen können.
Wir vermitteln den Teilnehmer:innen einerseits Basiswissen zu lösungsorientierten Fragetechniken aus der systemischen Beratung und lassen sie deren Funktionsweise mithilfe zahlreicher Rollenspiele am eigenen Leib erfahren. Zum anderen vergegenwärtigen wir ihnen ihr vorhandenes Fach- und Erfahrungswissen zu Qualitätssicherung (ATM und FI) und den grundlegenden Kompetenzen, die FELDENKRAIS® Lehrer*innen haben sollten. Die Bearbeitung von Fallbeispielen mit typischen Anliegen von Berufsneulingen runden die Fortbildung ab.

Seminarleitung:
Cora Wulf
Ich bin 1967 in Frankfurt am Main geboren. Nach meinem Sportstudium und langjähriger Tätigkeit als Rehasporttherapeutin machte ich von 2004-2008 meine Feldenkrais-Ausbildung in Hamm und leite seitdem ein Studio für Bewegung in der Lüneburger Heide. Seit 2020 bin ich Mitglied des Vorstands.

Sonja Werner (Jg.1974)
Nach meiner Ausbildung zur Physiotherapeutin absolvierte ich von 1999-2003 meine Feldenkrais-Ausbildung in Bad Windsheim bei Mark Reese. Während dieser Zeit kam meine Tochter zur Welt.
Weiter beschäftigte ich mich mit der Kindesentwicklung und absolvierte unter anderem eine Child`Space Fortbildung bei Chava Shelhav, sowie einen Bobath-Kurs. Im Mai 2021 beendete ich meine Weiterbildung zur systemisch-lösungsorientierten Supervisiorin &Coach (DGSv/ SG).Seit vielen Jahren bin ich in eigener Praxis selbständig tätig. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit der Tanzform Contact-Improvisation. Mehr über mich unter: www.deinRaum-karben.de

My potent Self

My potent Self

katrin springherr                          Marx Promny Petra
Foto: Katrin Springherr (von privat)                 Foto: Petra Marx-Promny (von privat)

Kategorie: Fortbildung, Online- oder Präsenzworkshop
Datum: 26. Februar 2022, 10-16.30 Uhr; 26. März 2022, 10-16.30 Uhr
Beide Termine sind bereits ausgebucht.
Kosten:
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Voraussetzungen: FVD Mitgliedschaft
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

"Für alle Feldenkrais Praktizierenden, die sich berufliche Anerkennung, Respekt und Wertschätzung wünschen. Das IFF Kompetenz Profil bietet Lernräume, in denen diesen Wünschen entsprochen wird. Persönliches Wachstum in kollegialem Austausch und Unterstützung beim Verlassen der Komfort Zone sind nur einige Aspekte unseres Angebotes.“Traue dich du selbst zu sein und respektiere das Unerwartete. Deine Kreativität öffnet neue Räume in deiner Praxis!“

Seminarleitung:
Petra Marx-Promny
Ich bin 1958 in Michelstadt im Odenwald geboren, verheiratet, Mutter von zwei Söhnen und inzwischen auch Oma von 5 Enkelkinder.
Ich habe als Tanzlehrerin für Gesellschaftstanz und als Betriebswirtin in einem mittelständischen Bauunternehmen gearbeitet. 2004 habe ich meine Feldenkrais Ausbildung beim Feldenkrais Zentrum Heidelberg abgeschlossen.
Seitdem bin ich in eigener Praxis tätig und war 9 Jahre im Vorstand der Internationalen Feldenkrais Federation (IFF). Dabei habe ich die Entwicklung des „Competency pofil“ miterlebt und bin nun Mitglied im „My potent self“ Team. My potent self ist die Weiterentwicklung des Kompetenzprofil.

Katrin Springherr
Ich bin 1959 in Lüneburg geboren. Nach der Ausbildung zur Sport- und Gymnastiklehrerin folgte das Studium Modern Dance an der Sorbonne. Später leitete ich das Tanzzentrum in Lübeck. 1997 habe ich meine Feldenkrais-Ausbildung beim Feldenkrais-Zentrum Heidelberg abgeschlossen. Seit 2016 bin ich Assistenz-Trainerin. Von 2013-2019 war ich IFF Repräsentantin. Seit 2011 bin ich Facilitator des Kompetenzprofil und Mitglied im „My Potent Self“ Team, seit 2020 Vorstandsmitglied der Internationalen Feldenkrais Federation (IFF).

Intervision/ kollegiale Beratung

Intervision/ kollegiale Beratung

Portrt Antje Schwalbe Kleinhuis web
Foto: Sonja Werner (von privat)

Referentin: Sonja Werner

Kategorie: kostenlose Schnupperstunde
Datum: 07.05.2022, 17.30 – 19.00 Uhr

Kategorie: Einführungstag
Datum: 10.09.2022,  10:00 - 17:00 Uhr
Kosten: € 110,-

Veranstaltungsort: deinRaum, Luisenthaler Str. 5, 61184 Karben
Voraussetzungen: FVD Mitgliedschaft
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Kollegiale Beratung bietet eine lebendige Möglichkeit, konkrete Probleme des Berufsalltags in einer Gruppe zu reflektieren und gemeinsam Lösungen zu entwickeln. Teilnehmende beraten sich wechselseitig und orientieren sich dabei an einer einfachen und klaren Struktur, die ihnen ein systematisches Vorgehen erlaubt und zur Grundlage für gegenseitiges Vertrauen wird. Das Konzept stellt eine Unterstützung für mehr Klarheit und Wachstum im beruflichen Kontext dar, das die unterschiedlichen Kompetenzen und Praxiserfahrungen der teilnehmenden Personen nutzt. Problemlösungen lassen sich oft besser, schneller und gezielter erarbeiten, als es allein möglich wäre. Das Angebot richtet sich sowohl an Berufsanfänger:innen wie auch erfahrene Pädagog:innen. Das Hauptziel ist die Verbesserung der beruflichen Praxis, insbesondere der Interaktionen von Feldenkrais-Pädagog:innen zu ihren Klient:innen, anderen Kolleg:innen, aber auch Vorgesetzten oder Mitarbeitern.
Des Weiteren geht es um
- Reflexion der beruflichen Tätigkeit und des beruflichen Selbstverständnisses
- weitere Qualifizierung
- Lösungen für konkrete Praxisprobleme
- Entlastung durch die Fallschilderungen und Problemlöseprozesse der Kolleginnen
- Stärkung des professionellen Selbstvertrauens

1) Schnupperstunde Mitglieder für Mitglieder am 07.05.22 online 1,5 h

Wir werden uns mit folgender Freistellung beschäftigen:
Was ist kollegiale Beratung?
Wie funktioniert sie?
Und was habe ich davon?
Sowie kleine praktische Übungen dazu machen.

2) Einführungstag im September 2022 in Karben nähe Frankfurt

Bei einem Einführungstag in die Kollegiale Beratung geht es zunächst darum, einen guten Start mit dieser Methode zu finden.
Die Einführung hat deshalb 5 Schwerpunkte:
Wie können die Fälle gefunden werden?
-> Intervisionsthemen und Anliegen
Wie funktioniert die Methode?
-> Schritte & Ablauf
Wie kann eine vertrauensvolle Atmosphäre wachsen?
Wie fängt man an?
-> Ausprobieren und praktische Erfahrungen
Was ist sonst noch wichtig?
-> Lernchancen

Zur Verfügung gestelltes Material unterstützt zusätzlich darin, damit dann längerfristig selbstständig arbeiten zu können.
Zusätzlich wird es einmal jährlich einen „Refresher“ Tag geben.

Sonja Werner (Jg.1974)
Nach meiner Ausbildung zur Physiotherapeutin absolvierte ich von 1999-2003 meine FELDENKRAIS® Ausbildung in Bad Windsheim bei Mark Reese. Während dieser Zeit kam meine Tochter zur Welt.
Weiter beschäftigte ich mich mit der Kindesentwicklung und absolvierte unter anderem eine Child`Space Fortbildung bei Chava Shelhav, sowie einen Bobath-Kurs. Im Mai 2021 beendete ich meine Weiterbildung zur systemisch-lösungsorientierten Supervisiorin &Coach (DGSv/ SG).Seit vielen Jahren bin ich in eigener Praxis selbständig tätig. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit der Tanzform Contact-Improvisation.
Mehr über mich unter: www.deinRaum-karben.de

Vom/Von der FELDENKRAIS® Lehrer*in zum/zur Feldenkrais-Unternehmer*in

Vom/Von der FELDENKRAIS® Lehrer*in zum/zur Feldenkrais-Unternehmer*in

Bartsch web

Foto: Franz-Josef Bartsch (von privat)

Referent: Franz-Josef Barsch
Kategorie: Fortbildung, Präsenzworkshop, 2 tägig
Datum: 2022, genauer Termin wird noch bekannt gegeben
Kosten:
Veranstaltungsort:
Telefon: 0151-57167020
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Voraussetzungen: FVD Mitgliedschaft, Interesse am Thema
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dieser Workshop bietet den Teilnehmer*innen die Chance, das eigene Rollenverständnis als Feldenkrais Lehrer*in sowohl in Bezug auf die fachliche als auch in Bezug auf die unternehmerische Seite zu reflektieren und ein professionelles Selbstverständnis zu entwickeln, in dem auch die unternehmerischen Aspekte und Anforderungen einer Feldenkrais-Praxis ihren Platz haben.
Ziel ist es die eigenen Angebote professionell, kompetent und erfolgreich zu präsentieren. Dabei geht es weniger um das reine Marketing. Der Workshop will die Teilnehmer*innen darin unterstützen, Konzeptionen für Angebote leichter zu formulieren und das eigene (Kommunikations-) Verhalten im Kontakt mit potenziellen Interessenten (Einzelpersonen, Bildungsträger, Personalentwickler aus Unternehmen und Organisationen) zu erproben und weiterzuentwickeln.
Wir werden Verhaltensmuster erkennen, mit denen wir uns im Hinblick auf eine erfolgreiche Akquisition einschränken und Strategien entwickeln, um hierfür angemessene Lösungen zu finden.

Seminarleitung:
Franz-Josef Bartsch
Ich bin 1956 in Ibbenbüren geboren und habe Politologie in Berlin studiert. Seit 1991 bin ich Unternehmens- und Organisationsberater. Die Feldenkrais Ausbildung habe ich in 2019 beendet. 2016 habe ich die Geschäftsführung der Contract KG, der ich seit 1995 angehöre, übernommen.

Sensibilisierungsschulung zur Prävention sexualisierter Gewalt (kostenfrei)

Sensibilisierungsschulung zur Prävention sexualisierter Gewalt (kostenfrei)

S Andersenweb

Foto: Sabine Andersen (von privat)

Referentin: Sabine Andersen
Kategorie: Fortbildung, 1 tägiger Workshop, 5 Stunden incl. Pausen
Datum: wird noch bekannt gegeben
Kosten: für FVD Mitglieder kostenfrei
Veranstaltungsort:
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Voraussetzungen: FVD Mitgliedschaft
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei Interesse kann diese Fortbildung auch von einer Gruppe von mind. 8 Personen gebucht werden

In dieser Schulung wird ein Einblick in die Möglichkeiten und Standards der Prävention und Intervention bei sexualisierter Gewalt gegeben. Gleichzeitig geht es darum sensibler für entsprechende Situationen zu werden und das eigene Verhalten zu reflektieren, um rechtzeitig und adäquat zu reagieren.
Schwerpunkte sind theoretische Hintergründe wie: Definitionen, Begriffsbestimmungen, rechtliche Grundlagen, Basiswissen zur Situation der Opfer, Täterstrategien und Verfahrenswege sowie Fallbeispiele und praktische Übungen.
Eine Fallberatung, Hilfe oder individuelle Beratung kann in diesem Rahmen nicht geleistet werden.

Seminarleitung:
Sabine Andersen

Ich bin 1965 geboren in Lübeck. Seit 1988 bin ich Physiotherapeutin und habe 17 Jahre eine Physiotherapieschule geleitet. 1998 habe ich die Feldenkrais-Ausbildung abgeschlossen. Seit 2012 bin ich Gesundheitspädagogin. Im Vorstand bin ich seit 2014. 2016/2017 und habe die Qualifizierung als Multiplikatorin für Präventionsschulungen bei den Maltesern absolviert. Seit 2018 bin ich die Präventionsbeauftragte des FVD.