Aktuelles

Neuigkeiten aus der Welt des Feldenkrais

Feldenkrais-News

Aktuelle Infos für unsere Mitglieder und Interessierte

Einladung zur FVD Mitgliederversammlung 2019

Kalender

am Samstag, den 23.03.2019, im Morgensternhaus Fulda

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung am Samstag, den 23. März 2019, von 13.00 bis 18.30 Uhr, wurde form- und fristgerecht in das Morgensternhaus Fulda (https://www.morgensternhaus.eu/anfrage/), Gerloser Weg 70, eingeladen.
Die diesjährige Mitgliederversammlung wurde eingerahmt von verschiedenen Programmpunkten, die hier im Einzelnen nochmals kurz aufgeführt sind:

Weiterlesen

FVD-Tagungsvortrag Angelika Ritschel: „Das Entdecken aus eigenem Antrieb ist zentrale Entwicklungsaufgabe des Kindes“

Angelika Ritschel
Überbehütende Helikopter-Eltern oder Erziehungsberechtigte, die ihren Kindern keine Grenzen setzen – das sind zwei Extreme heutiger Erziehungsmethoden. Wie ein Kind gut erzogen wird, ist seit jeher ein vieldiskutiertes Thema. Auf entsprechend große Resonanz stieß der Vortrag „Die Bedeutung der selbstständigen Aktivität des Kindes in Spiel und Bewegung für die Entfaltung der Persönlichkeit“ von Angelika Ritschel (Foto) bei der Feldenkrais-Jahrestagung, die am 28. und 29. September 2018 in Regensburg stattfand. Die Erzieherin, Diplom-Sozialpädagogin, Pikler-Pädagogin, Dozentin in Aus- und Weiterbildung von pädagogischen Fachkräften sowie Fachberaterin in Kindertageseinrichtungen vertritt die Ansicht, dass Eltern die gesunde Kindesentwicklung schon mit wenigen einfachen Dingen gut fördern können.

Weiterlesen

Ein Feldenkrais-Stand auf der lokalen Gesundheitsmesse – wie klappt das und was bringt das?

Messestand der Regionalgruppe Aschaffenburg
Bereits zum dritten Mal nahm die Regionalgruppe Aschaffenburg als Aussteller an der regionalen Gesundheitsmesse „meinLeben“ in der Stadthalle Aschaffenburg teil. Sie präsentierte die Feldenkrais-Methode nicht nur am eigenen Stand, sondern nutzte die Gelegenheit auch für eine öffentliche ATM. Aber: Wie organisiert man so etwas überhaupt? Welchen konkreten Nutzen hat das für die Practitioner vor Ort? Und wo und wie kann der FVD dabei auch finanziell unterstützen? Die Regionalgruppenmitglieder Inge Lobisch (Portrait-Foto, rechts) und Antje Schwarze (Portrait-Foto, links) berichten hier von ihren Erfahrungen.

Weiterlesen

Feldenkraisforum Ausgabe 103

Cover der Ausgabe 103 des Feldekraisforums

Ein System, dass unser Leben bereichert und trotzdem von jedem Menschen individuell interpretiert werden kann – das ist der Grundgedanke der Feldenkrais-Methode, so wie sie von Moshé Feldenkrais ursprünglich entwickelt wurde. Und die aktuelle Ausgabe unserer neuen Verbandszeitschrift (auch für Nichtmitglieder in unserem Shop erhältlich) zeigt wieder einmal, dass Feldenkrais genau das tut: Es verbindet unterschiedliche Menschen. Karin Paschinger nennt im Gespräch Wege, die aus dem Trauma führen können und Cornelia Berens schreibt über Bewegung als Quelle des Gleichgewichts.

Weiterlesen

DTAB: „Wir sind als vierter Akteur bei allen internationalen Diskussionen integriert“

Joachim Foss
Qualitätssicherung in der Ausbildung: Dafür steht das Deutsche Training Akkreditation Board (DTAB) des FVD Feldenkrais-Verbandes Deutschland e.V. Gegründet im Mai 2015, hat sich das Board mittlerweile zu einer gleichberechtigten und eigenständigen Institution neben dem European Training Accreditation Board (EuroTAB), dem North American Training Accreditation Board (NATAB) und Australian Training Accreditation Board (AusTAB) entwickelt. Nach mehr als drei Jahren im Einsatz zieht der FVD-Vorsitzende Joachim Foss (Foto) Bilanz. Im Interview spricht er darüber, was sich durch das DTAB für die deutsche Feldenkrais-Community bisher verändert hat, wie die internationale Zusammenarbeit aussieht und wie das DTAB dabei helfen kann, Nachwuchskräfte zu rekrutieren.

Weiterlesen