Aktuelles

Neuigkeiten aus der Welt des Feldenkrais

Feldenkrais-News

Aktuelle Infos für unsere Mitglieder und Interessierte

FVD startet mit deutschlandweiter Pressearbeit

Pressearbeit
Foto: iStock.com/wellphoto

Nachdem in den vergangenen Monaten intensiv ein großer Presseverteiler sowie ein spannender Redaktionsplan aufgebaut wurde, ist jetzt nach langer Pause die erste Pressemeldung des FVD verschickt worden. Die Meldung zum Thema „Volksleiden Rückenschmerzen – Mehr Bewegung am Arbeitsplatz mit Feldenkrais“ erreichte 1.116 Journalisten und Multiplikatoren großer Verlage, Nachrichtenportale oder Vereine sowie medizininteressierte freie Autoren in ganz Deutschland. Alle sechs Wochen soll nun eine Meldung rund um Feldenkrais-Themen an diesen, weiter anwachsenden, Verteiler versendet werden.

„Nachdem der Startschuss jetzt gefallen ist, sind wir natürlich sehr auf die Resonanz gespannt“, sagt Torben Brinkema von der Agentur medXmedia Consulting, der ab sofort auch als Pressesprecher des FVD fungiert. „Wer druckt die Meldung ab? Wer nutzt sie als Hintergrundrecherche und ruft mit der Bitte um weitere Informationen oder Bilder bei mir an? Der Stein ist jetzt ins Rollen gekommen.“ Wichtig sind vor allem die persönlichen Netzwerke, die Brinkema durch Gespräche vor Ort in den Redaktionen knüpft: „Pressearbeit bedeutet nicht nur Meldungen an Adressen zu verschicken, sondern Gesicht zu zeigen, sich persönlich auszutauschen, zu begeistern, Interesse zu wecken – damit schlägt der FVD ein ganz neues Kapitel auf.“

Erste Zahlen und Fakten zur Mitgliederversammlung

Abzulesen wird der Erfolg der Pressearbeit des FVD in den kommenden Monaten vor allem am Presseclipping sein. Hier wird für Online-Veröffentlichungen wie auch für Print-Magazine und Zeitungen von speziellen Dienstleistern jeder Beitrag, in dem der Feldenkrais Verband Deutschland erwähnt wird, ausgeschnitten und aufgeklebt. „Spannend ist die dann dokumentierte Reichweite, die das Medium erzielt hat. Also: Wie viele Leser hatte die Zeitung am Tag der Veröffentlichung, wie häufig wurde der Online-Beitrag auf der Seite XY angeklickt. Je größer diese Zahl, desto sichtbarer der Verband und die Methode Feldenkrais“, erläutert Brinkema. Die Ergebnisse des ersten Presseclippings werden auf der Mitgliederversammlung im März vorgestellt.

Kontakte knüpfen auf der Jahrestagung

Sie haben auch Themen im Kopf, die mehr Aufmerksamkeit benötigen? Sie möchten Anregungen für künftige Pressemitteilungen geben? Dann wenden Sie sich gerne an unseren Pressesprecher unter 089 / 230 69 60 21 oder per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Gerne können Sie Torben Brinkema auch am ersten Tag der FVD-Jahreskonferenz, am 28. September in Regensburg persönlich ansprechen.

Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, können Sie die Website besser nutzen.